BitcoinSV

Was ist Bitcoin?

LernenWas ist Bitcoin?

Was ist Bitcoin?

Zur Beantwortung dieser Frage ist es zunächst wichtig klarzustellen, dass ein „Bitcoin”, das „Bitcoin-Protokoll”, die „Bitcoin-Blockchain” und das „Bitcoin-Tickersymbol (BSV)” für gewöhnlich synonym verwendet werden, aber tatsächlich unterschiedliche und einzigartige Konzepte bezeichnen.

Die einfachste Erklärung lautet, dass „ein Bitcoin” eine Einheit der digitalen Währung Bitcoin darstellt. Bitcoin fungiert als „elektronisches Geld”, welches jeder gefahrlos über ein gesichertes und dezentrales Netzwerk direkt an eine andere Person (Peer-to-Peer) senden kann, ohne dass dazu traditionelle Finanzintermediäre erforderlich sind.

Das „Bitcoin-Protokoll” basiert auf einer Reihe unveränderlicher Regeln, die den Datenfluss durch die Client-Software und das dezentrale Netzwerk von Knotenpunkten (Miner oder Transaktionsabwickler) regulieren, welche das gesamte System antreiben. Das Bitcoin-Protokoll nutzt digitale Signaturen, ist aber nicht verschlüsselt.

Die „Bitcoin-Blockchain“ fungiert als weltweit dezentrales Buchungssystem, welches alle Bitcoin-Transaktionen in miteinander verbundenen Datenblöcken aufzeichnet und somit eine Kette aus diesen Blöcken (die „Blockchain“) bildet. Neue Transaktionsblöcke werden dem Buchungssystem durch die Zustimmung der Mehrheit der Miner auf Grundlage eines Regelwerks hinzugefügt, welches im ursprünglichen Bitcoin-Whitepaper festgelegt wurde. Durchschnittlich wird der Blockchain alle 10 Minuten ein neuer Block angehängt. Die Bitcoin-Blockchain ist dezentralisiert und zwischen vielen Mining-Knoten aufgeteilt, sodass Teilnehmer im Netzwerk nicht ausschließlich einer Person oder Firma vertrauen müssen, um eine korrekte Kopie des Buchungssystems zu erhalten. Die Bitcoin-Blockchain wurde dazu entwickelt, mit extrem großen Blöcken erweitert werden zu können, die große Volumen von Zahlungstransaktionen und andere Arten von Daten für Unternehmensanwendungen ermöglichen.

BSV steht für Bitcoin SV (Satoshi Vision) und ist das neue Bitcoin-Tickersymbol, welches von Börsen genutzt wird, um den richtigen Token des originalen oder „vererbten“ Bitcoin-Protokolls zu identifizieren, wie es im Bitcoin-Whitepaper von Satoshi Nakamoto definiert wurde.

Bitcoin SV ist viel mehr als nur eine digitale Währung, die für Zahlungen weltweit genutzt wird. Es ist auch ein unveränderliches, weltweites und öffentliches Buchungssystem, das Unternehmen für Blockchain-Anwendungen nutzen können, die ihre Geschäftstätigkeit auf neue und spannende Weise verändern. Diese „Satoshi Vision“ wurde von früheren Bitcoin-Entwicklern torpediert, indem diese die Fähigkeiten der Bitcoin-Blockchain zugunsten von Skalierungsstrategien außerhalb der Chain künstlich begrenzten. Nun ist es jedoch endlich möglich, das Bitcoin-Protokoll in seinem originalen Design vollständig wiederherzustellen.

Bitcoin Satoshi Vision (BSV) ist das einzige Protokoll, dass die wahre Kraft der Blockchain-Technologie entfalten kann. Durch die Nutzung von Bitcoins originalem Design gemäß der Beschreibung im Whitepaper und die Festlegung auf das originale Bitcoin-Protokoll ermöglicht es Bitcoin SV Anwendungsentwicklern und großen Unternehmen, auf einer stabilen und regulierungsfreundlichen Blockchain aufzubauen, wie es bereits seit Jahren mit einem stabilen Internet-Protokoll möglich ist.